Stuttgart bietet genug Möglichkeiten dem Lernstress zu entfliehen. Nach einem anstrengenden Tag an der Uni lohnt es sich auf jeden Fall ins Szeneviertel Rund um den  "Hans-im-Glück-Brunnen" zu gehen. Dort gibt es wohl die höchste Bar- und Kneipendichte in der ganzen Stadt. Im Sommer sollte man es sich auf keinen Fall entgehen lassen am "Palast der Republik" ein gemütliches Bier im Freien zu genießen oder sich ne kurze Auszeit am Stadtstrand in Bad Cannstadt zu gönnen.

Für die tanzwütige Feierfraktion geht der erste Weg in die Theodor-Heuss-Straße. In vielen Bars und Clubs kann man sich austoben um danach gemütlich zum Ausklang des Abends auf ein letztes Bier ins Oblomow, das Gefühlt nie zu macht, in der Torstraße zu laufen.

Wer sich mehr für Kultur interessiert kommt in Stuttgart natürlich auch auf seine Kosten:
hier findest du die Liste und die Adressen der interessanten Museen wie z.B. das Mercedes-Benz-Museum.
hier findest du die Liste und die Adressen der interessanten Bauten und Architektur.

Auch die Musikverrückten unter euch kommen in Stuttgart auf ihre Kosten.
Kleine aber feine Konzerte gibts regelmäßig im Galao am Marienplatz oder in den Wagenhallen. Bekanntere Bands kommen unter anderem ins LKA-Longhorn und in die Rockfabrik in Ludwigsburg.
Natürlich kommen die bekanntesten Live-Acts in die Porsche Arena oder in die Liederhalle.