Erneuerbare Energien

Allgemeines 

Der Einsatz von Erneuerbaren Energien umfasst verschiedenste Technologien. Denn jede Form von Energiewandlung, z.B. durch einen Solarkollektor oder ein Windrad, unterliegt spezifischen physikalisch-technischen Prinzipien. Diese technologische Vielfalt spiegelt sich im interdisziplinären Aufbau des Bachelor-Studiengangs wieder. Mit diesem Studiengang wählt ihr einen spannenden und zukunftssicheren Studiengang.

Die Kombination elementarer Studienfächer aus dem Maschinenbau, der Elektrotechnik, der Informatik sowie Luft- und Raumfahrttechnik öffnet den Zugang zu verschiedensten Kompetenzfeldern. So erwerbt ihr durch Vorlesungen, Übungen, Praktika und Projekte interdisziplinäre Fertigkeiten.

Im Wahlbereich habt ihr die Möglichkeit, euch in einem der drei Vertiefungsbereiche weiter zu qualifizieren.
Zur Auswahl stehen:
Elektrische Energiesysteme: z.B. Photovoltaik
Thermische Energiesysteme: z.B. Solarthermie
Kinetische Energiesysteme: z.B. Windenergie

Stundenplan

Stundenplan für die Erste Woche
Stundenplan für das gesamte Semester

Ablauf des Studiums

Vor dem Studium:
Achtwöchiges Vorpraktikum in der Industrie (s. Praktikumsrichtlinien). Ob ein Vorpraktikum anerkannt wird, entscheidet das Praktikantenamt für Maschinenwesen.

1. Teil des Studiums Bachelor
Grundlagenfächer, Schlüsselqualifikationen plus Vertiefungsbereich. Im 6. Semester zusätzlich eine etwa dreimonatige studienbegleitende Bachelorarbeit.

2. Teil des Studiums: Master
Der Abschluss des Bachelorstudiums nach 6 Semestern ermöglicht ein weiterführendes Studium im Rahmen von Masterstudiengängen von jeweils 4 Semestern:
M.Sc. Energietechnik
M.Sc. Nachhaltige Elektrische Energieversorgung.

Anstehende Prüfungen

1. Semester: 
Technische Mechanik I
Einführung Erneuerbare Energien
Experimentalphysik

2.Semester:
Höhere Mathematik I+II*
Konstruktionselemente I
Technische Mechanik II
Werkstoffmechanik
Elektrische Energietechnik I

*Orientierungsprüfung

Ersti-Wochenende

Hier geht's zur Anmeldung

Ansprechpartner:

Dr.-Ing. Ulrich Schärli
Institut für Energieübertragung und Hochspannungstechnik (IEH)
ulrichschaerli@ieh.uni-stuttgart.de
Pfaffenwaldring 47 Zimmer 0.446
Tel.: 0711 685 - 67871